Strategisches und operatives Controlling – entscheidend für den Unternehmenserfolg!

Die optimale Verzahnung von strategischen und operativen Controlling ist entscheidend für den Unternehmenserfolg.

Die Unternehmensführung ist sowohl strategisch als auch operativ auf Hilfestellungen durch das Controlling angewiesen. Das strategische Controlling soll hierbei Chancen und Risiken für das Unternehmen definieren und analysieren.

Aufgaben des strategischen Controllings

Strategisches Controlling unterstützt langfristig orientierte Unternehmensführung bei der strategischen Planung und Kontrolle, welche die wichtigsten Aufgaben des strategischen Controllings sind.

  • Strategische PlanungDie Hauptaufgabe der strategischen Planung ist die langfristige Sicherung der Effektivität eines Unternehmens. Im Rahmen der strategischen Planung werden die Unternehmensziele und Maßnahmen zu deren Erreichung festgelegt. Dazu wird ein Führungs- Informationssystem aufgebaut. Für die Beschaffung und Aufbereitung von notwendigen Informationen stellt das Controlling das notwendige Instrumentarium, wie beispielsweise eine sorgfältige strategische Analyse von globalen Unternehmensumfeld, als auch interner Unternehmenssituation, wodurch die Chancen und Risiken des Unternehmensumfeldes, die zu erwarten sind, sowie die Position des Unternehmens auf dem Markt erkannt werden. Ein solches Führungs- Informationssystem versorgt die Planungsträger mit einer entscheidungsbezogenen Information und unterstütz die Unternehmensführung bei dem Auswahl der grundsätzlichen Richtung der Unternehmensentwicklung.
  • Strategische KontrolleMittels der strategischen Kontrolle wird überprüft, ob die bestimmten Ziele erreicht wurden oder ob zusätzliche Massnahmen ergriffen werden müssen, um die ungeplanten Abweichungen zu korrigieren. Es wird der aktuelle Stand der Ausgangsannahmen geprüft (Prämissekontrolle), ob und inwieweit die Ausgangsannahmen der strategischen Planung während des Planungsprozesses und der Verwirklichung noch dem jeweils aktuellen Zustand entsprechen. Wird eine Abweichung festgestellt, können entsprechende Anpassungen der Ausgangsannahmen eingeleitet werden. Weiterhin wird im Rahmen der Durchführungskontrolle eine Abweichungsanalyse von Zwischenzielen durchgeführt, die bei der Strategieimplementierung entstandenen Störungen fixiert und die Gültigkeit der ausgewählten Strategie in Frage gestellt. Neben Durchführungs- und Prämissenkontrollen wird die externe und interne Umwelt des Unternehmens beobachtet, wodurch kritische Ereignisse, die das Unternehmen bedrohen können, identifiziert werden (Strategische Überwachung).

Aufgaben des operativen Controllings

Der operative Teilbereich des Controllings befasst sich mit der internen Unternehmenssituation. Als Grundlage werden dabei Zahlen, Daten und quantifizierten Grössen aus der Gegenwart und Vergangenheit, die sich beispielweise als Kosten und Leistung bzw. Aufwand und Ertrag darstellen lassen verwendet. Im Vordergrund des operativen Controllings steht die Steuerung der Unternehmensziele durch ständige Kontrolle und Abweichungsanalysen. Das operative Controlling wirkt bei der Planung mit und begründet darin enthaltende Gesamt- und operative Teilziele.

Das operative Controlling befasst sich mit folgenden Aufgaben:

  • Unterstützung bei operativen Planungs- bzw. Zielfindungsprozessen
  • Kontinuierliche Soll-Ist-Vergleiche mit Abweichungsanalysen
  • Aktuelle monatliche Berichte und Informationen für die Führungsebene
  • Budgetierung und Budgetkontrolle
  • Mitwirkung bei Investitionsentscheidungen, Effizienzsteigerungen, Kostensenkungsmaßnahmen usw.

Bewusstsein für betriebswirtschaftliche Wirkungszusammenhänge unerlässlich für den Unternehmenserfolg

Arbeiten sowohl operatives als auch strategisches Controlling erfolgreich zusammen, kann die Unternehmensführung auf umfassende Hilfestellungen bei Planungen bauen. Dafür muss im Unternehmen das Bewusstsein für beide Bereiche ausgeprägt sein. Schwierig kann sich dies gestalten, wenn betriebliche Entscheider keine betriebswirtschaftliche Ausbildung genossen haben, jedoch Controlling-Wissen für ihre Tätigkeit benötigen. Fehlt das Verständnis für betriebswirtschaftliche Wirkungszusammenhänge, lässt die Krise leider häufig nicht lange auf sich warten.

Interessante Stellen im Bereich: www.controllerjobs.ch